Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Have any Questions? +01 123 444 555

Umweltverantwortung

Umweltverantwortung

Unser Umweltverständnis

Eine umweltgerechte Produktionsweise ist uns als der Landwirtschaft nachgelagerter Betrieb und aus persönlicher Überzeugung des Betriebsinhabers ein besonderes Anliegen. Neben den bekannten Maßnahmen der Mülltrennung- und Vermeidung, dem Einsatz von Energiesparlampen und weiteren gängigen Maßnahmen arbeiten wir permanent an Umweltmaßnahmen.

Umweltverantwortung

So haben wir beispielsweise bereits realisiert:

Mit einem Blockheizkraftwerk produzieren wir ca. 30% unseres Stromverbrauches selbst. Die Abwärme aus Motorkühlung und Abgasen wird in einem 350.000 Liter-Wärmepuffertank gespeichert und für die Raumklimatisierung und die Milcherhitzung verwendet.

Neben der effektiveren Nutzung der Primärenergie aus dem Öl, können damit Lastspitzen reduziert werden. Wir nutzen die Abwärme aus Kühlaggregaten. Diese wird ebenfalls gepuffert und für die Brauchwassererwärmung und die Klimatisierung genutzt. So konnten wir in unserem Neubau auf eine aktive Heizung vollständig verzichten. Der komplette Wärmebedarf wird Sommer wie Winter über die rückgewonnene Wärme gedeckt.

Über die Zusammenführung der Daten aus der Türzutrittskontrolle, der Personalzeiterfassung und dem Gebäudemanagement steuern wir Beleuchtung und die Klimatisierung in den Arbeits- und Sozialräumen. So ist sichergestellt, daß nur bei Anwesenheit von Mitarbeitern die Beleuchtung akiviert und die Räume klimatisiert werden. Die natürliche Beleuchtung wird über Lichtsensoren gemessen und über ein automatisiertes, stufenweises Zu- und Abschalten der künstlichen Beleuchtung ergänzt. So ist sichergestellt, daß nur die notwendigen Leuchtkörper aktiv sind.

Frischwasser findet bei uns mehrfach Verwendung: zunächst zur Molkevorkühlung, dann als Klarspülwasser und zuletzt als Vorspülwasser bei Reinigungsbeginn. Wo möglich verzichten wir auf den Einsatz von Desinfektionsmittel durch thermische Desinfektion. Die Verwendung von Aktivchlor wurde ganz eingestellt.

Copyright © 2017  |  Bergpracht Gmbh & Co. KG  |  Alle Rechte vorbehalten
21.09.2017  |  15:54